Am 13. November 2015 fand die Spendenwanderung der Schule statt. Die Schüler mussten über 9 Stationen eine 7,2 Kilometer lange Strecke gehen, um jeweils einen Stempel auf ihrer Stempelkarte zu erhalten.  Je mehr Stempel auf der  Stempelkarte waren,  desto höher war das Spendenaufkommen. .

Start der Spendenwanderung war um 8:15 Uhr am Schulhof-West. Zunächst liefen die Schüler an der Pauluskirche vorbei, über die Roseninsel in Richtung Salinenbad. Danach wanderten sie – dem Anlass entsprechend – den Sophie-Sondhelm-Weg hoch.  Von dort aus  führte der Weg  in Richtung  Diakonie und Stadt. Anschließend erreichten  die Klassen – über den Bahnhof zurück – das  Ziel am Schulhof-West, wo um 13:00 Uhr die Spendenwanderung endete.

Karte Spendenwanderung

Die eingegangenen Spenden der Schüler und die ihrer Eltern gingen an die Flüchtlingshilfe in Bad Kreuznach.

Am Tag der Offenen Tür am 29.11.15 wurde der Geldcheck in Höhe von 2.501 Euro von Julia Böhme, Elif Erdi, Nico Bach und Pascal Szewczuk, die den Spendenlauf organisiert hatten, an Landrat Diel übergeben.

von: Julia Böhme

Spenden Flüchtlinge