Heute besuchten wir, die Oberstufe der IGS Sophie Sondhelm, die Vocatium in Mainz. Das ist eine innovative Berufsmesse mit einem besonderem Konzept: Jede/r Schüler/in kann sich im Voraus Termine für Einzelgespräche bei Wunschfirmen machen. Das hat den Vorteil, dass man sich direkt persönlich bei den Firmen vorstellen kann und somit – positiven oder negativen – Eindruck hinterlassen kann. Die Messe jedoch, glich eher einem Wettstreit um Nachwuchs in den dort repräsentierten Firmen. Trotzdem erzielte es genau die geplante Wirkung, denn dadurch kamen Spontangespräche zu Stande, die sich im Endeffekt teilweise als wirklich hilfreich herausgestellt haben. Zum Beispiel, dass ich niemals Großhandelskauffrau werde.
Alles in allem war die Vocatium sehr sinnvoll für Schulen. Nicht nur, weil wir dazu angeregt wurden, über unsere berufliche Zukunft nachzudenken, sondern auch weil man in direkten Kontakt zu Wunschfirmen treten konnte.
Einen großen Dank hiermit also an Herrn Kraski, der diesen Tag organisiert hat.
Empfehlung 10/10