SCHÖPFERISCHE KRÄFTE mit aktuellem Bezug nutzen

 

Das gestalterische Potential unserer Schülerschaft wird – stellvertretend für die aktuelle junge Generation –  in einer Vielfalt von künstlerischen Lösungen sichtbar, wie sie unsere ständige Ausstellung in verschiedenen Fluren des Schulgebäudes präsentiert. Vielfache Nachfragen aus unserer Schülerschaft zu einem Kunstleistungskurs an unserer Schule haben gezeigt, dass neben den bereits sichtbaren Fähigkeiten auch großes Interesse daran besteht, mehr aus diesem Potential zu machen!

 

Bereits jetzt wird das kreative künstlerische Potential der Schülerinnen und Schüler auf verschiedenen Ebenen gefördert und zur Entfaltung gebracht. Veranstaltungen und Initiativen unserer Kunstfachschaft eröffnen hier abwechslungsreiche Wege außerhalb des Regelunterrichts. Die Teilnahme an Wettbewerben gehört ebenso zum Selbstverständnis der Kunstfachschaft wie der Besuch von Fachleuten, die durch ihre Präsenz Berufsfelder begreifbar machen: So etwa der Besuch einer Kunsthistorikerin zur Binger Triennale und eines Stadtplaners im Zuge eines Architekturprojektes. Neben Exkursionen zu den Museen in Frankfurt und Wiesbaden gibt es Unterrichtsgänge zum Skulpturenpark in Bad Münster am Stein – Ebernburg oder entlang der Kreuznacher Kunst im öffentlichen Raum.

 

Weiterhin zeigt sich der hohe Stellenwert der Kunst an der IGS auch in den jahrelangen Bemühungen um ein ungewöhnliches Kunstprojekt im Schulgebäude: Passend zur Namenspatronin Sophie Sondhelm greift das Projekt des Künstlers René Blättermann an unserer Schule das Spannungsfeld der Zeitgeschichte auf. Durch gestalterisch wohlplatzierte QR-Codes kann die Schulgemeinschaft Aktionen und Ereignisse verknüpfen und öffentlich machen. Dabei stehen alle Aktivitäten unter der Schirmherrschaft Sophie Sondhelms, deren Lebenswerk damit lebendig bleibt.

 

PERSÖNLICHKEIT stärken – auf unsere Gesellschaft vorbereiten

 

Die Kunstfachschaft der IGS Sophie Sondhelm freut sich nun, mit zuverlässiger Unterstützung der Schulleitung für das kommende Schuljahr 2021/22 einen weiteren Schritt gehen zu können. Wir sind hochmotiviert, auf dem sicheren Boden der Kompetenzen junger Schülerinnen und Schüler und unter optimalen Rahmenbedingungen einen Leistungskurs für das Fach Kunst zu initiieren.

 

Mit Sicherheit sind hier auch die Schülerinnen und Schüler gefragt, die sich vielleicht noch nicht genau vorstellen können, welche Anforderungen ein solcher Leistungskurs an sie stellt. Grundsätzlich können sich alle darauf verlassen, dass es auch darum geht, das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken und zu mutigem Tun zu motivieren! Die Schülerinnen und Schüler können durch die Einrichtung eines Leistungskurses Bildende Kunst noch stärker ihre persönlichen Fähigkeiten und Zielsetzungen zum Schwerpunkt ihrer Schulausbildung machen. Die besonderen Bedingungen eines Leistungskurses bieten zudem die Möglichkeit, projektorientiert zu arbeiten und hier den Fachraum auch eher mal zu verlassen, um öffentlich zu werden.

 

Interesse geweckt? Aber noch weitere Fragen?

Bereits geplante Informationsveranstaltungen sind die Info-Abende an anderen Schulen sowie die jährlich wiederkehrende Börse der Leistungskurse an unserer Schule. Schulintern wird die Fachschaft im Rahmen der Vorstellung der Leistungskurse die Schülerinnen und Schüler informieren.

Für alle Interessierten besteht bei den Info-Veranstaltungen die Möglichkeit, persönlich nachzufragen und ins Gespräch zu kommen.

 

Madeleine Djahankhani für die Fachschaft Bildende Kunst der IGS Sophie Sondhelm Bad Kreuznach, Juli 2020