Am Mittwoch, den 14.06.2017 fuhren zwölf Schüler/innen und die begleitende Sportlehrkraft Herr Fischer bei herrlichem Sonnenschein nach Oberwesel, um mit sieben anderen Schulen am Leichtathletiksportfest mit einem alternativen Wettkampfprogramm teilzunehmen.

Die Kinder mussten in insgesamt sechs Disziplinen ihr Können beweisen. Zunächst stand das „Medizinballstoßen“ auf dem Programm. Dabei glänzte vor allem Gianluca Kempe mit einer tollen Weite. Danach ging es sofort weiter mit dem „Heulerweitwurf“. Arda Özil konnte jeden Wurf über 40m hinaus befördern. Stark! Bei der anschließenden „Pendelstaffel mit Hindernissen“ konnte unsere Mannschaft den ersten Platz belegen, obwohl eine Schülerin stolperte und der Stab auch noch einmal zu Boden fiel. Spätestens nach diesem Erfolg war das Team hochmotiviert. Auch die weiteren Disziplinen (Hochsprung: beste Schüler Jasper Brede und Julien Schmitzdorf; Balltransportlauf:Fatma Erdogan, Fah Zieger und Anastasia mit großem Einsatz; Zonenweitsprung) wurden mit sehr viel Elan und Einsatz bestritten. Leider wurden einige Weiten beim Zonenweitsprung als ungültig gewertet, weil die Schüler die Absprungzone knapp verfehlten. Nur deshalb durften die Schüler/innen das Siegertreppchen nicht bis ganz zur Spitze erklimmen. Dennoch stand ein toller zweiter Platz am Ende zu Buche. Zudem können sich die 5. und 6. Klassen über einen neuen Fußball freuen, der in den Pausen auf dem Fußballfeld genutzt werden kann(der Fußball liegt im Teamraum 5/6 für euch bereit).

Unser Dank geht ganz besonders an das Organisationsteam der Realschule Plus Oberwesel und Herrn Muth, der die Fahrt zum Sportfest organisiert hat.

Die Mannschaft: Anastasia Forsch, Mihane Kurti, Fatma Erdogan, Krestina Samir, Leia Lauff, Fah Zieger, Arda Özil, Julien Schmitzdorf, Jona Karbach, Jasper Brede, Roman Leinich, Gianluca Kempe