Version 2

Wandertag der Klasse 6a am Donnerstag, den 16.6.16

Unser Wandertag begann mit einem leckeren gemeinsamen Frühstück in unserem Klassenraum, zu welchem alle etwas beigetragen hatten. Vom süßen Frühstück mit Marmelade bis zum deftigen „Winzerfrühstück“ war alles vorhanden. Nachdem wir den Klassensaal gesäubert hatten, haben wir auf dem Weg zum Bahnhof noch ein Klassenfoto gemacht. Zu Fuß am Bahnhof angekommen, sind wir mit dem Zug nach Gensingen-Horrweiler gefahren. Nach einem knapp 30minütigen Marsch kamen wir am Weingut „Achim Hochthurn“ an. Dort haben uns Fam. Stein und Herr Hollenbach empfangen. Wir sind durch Weinberge und Felder zur „Grünen Halle“ gegangen, wo Herr Hollenbach, der Kellermeister des Weinguts, uns dann den Fuhrpark des Weinguts erklärt hat. Im Anschluss sind wir zum alten Weinkeller des Weinguts Stein gelaufen, wo uns Herr Stein alles erklärt, auch dass der Keller ca. 50 Jahre alt ist. Zurück im Weingut Achim Hochthurn hat uns Herr Hollenbach die Abfüllanlage gezeigt (z.B. wie die Flachen gespült werden, befüllt werden usw.) und das Lager. Im Keller des Weinguts Achim Hochthurn wurden wir mit mehr als ausreichend Pizzabrötchen und Traubensaft versorgt, was beides total lecker geschmeckt hat. Nach dem schönen Tag sind wir wieder zum Bahnhof Gensingen-Horrweiler gelaufen und mit dem Zug nach Bad Kreuznach gefahren. Am Bahnhof Bad Kreuznach angekommen, war der lehrreiche Wandertag vorbei.

Chris Noah Hahn, Melisa Keles und Tim Wacker