„‚Wie herrlich ist es, dass niemand eine Minute zu warten braucht, um damit zu beginnen, die Welt langsam zu ändern!‘, schrieb Anne Frank am 26. März 1944, wenige Monate vor der Verhaftung und Deportation der jüdischen Familie.“ (https://www.fr.de/frankfurt/spd-org26325/anne-frank-weiterlebt-11063631.html aufgerufen am 7.06.20, 16:36 Uhr)
Anne Franks Worte sind in der jetzigen Zeit aktueller denn je, auf der ganzen Welt setzen sich Menschen aktiv gegen Rassismus ein, sie wollen Veränderung! Wir als Schule ohne Rassismus unterstützen den Einsatz gegen Diskriminierung jeglicher Art.
Auch möchten wir Anne Frank an ihrem Geburtstag, den 12.06.20, mit der Teilnahme am jährlichen Anne Frank Tag gedenken.
Aufgrund der aktuellen Situation werden Informations- und Mitmachmaterialien online angeboten. Wir laden euch und Sie herzlich ein, das Angebot zu nutzen. Es bietet Raum für Reflektion und Auseinandersetzung, hat der Einsatz gegen Rassismus und Antisemitismus doch keinesfalls an Aktualität eingebüßt.
Link: Anne Frank Tag 2020
Bildquelle: Anne Frank 1941, Fotograf unbekannt: gemeinfrei.