Am 14. Dezember 2017 feierten die Fünftklässler eine gemeinsame Adventsandacht in der evangelischen Markuskirche in Bad Kreuznach, die unter der Frage stand, warum wir eigentlich Weihnachten feiern. Nach der Lesung der Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium erklärte Herr Kienzle, der die Andacht gemeinsam mit Frau Stadler und evangelischen, katholischen sowie muslimischen Kindern der 5. Klassen vorbereitet und gestaltet hatte, die weihnachtliche Sternsymbolik.

Eine zentrale Rolle nahen zwei Anspiele ein, in denen Schülerinnen und Schüler als biblische Personen auftraten, die dazu beigetragen haben, dass wir uns heute auf Weihnachten freuen können: Abraham wurde in der Fremde aufgenommen, als er während der Hungersnot in Ägypten Hilfe gesucht hatte, Jakob, der Betrüger, wollte seinem Bruder entkommen und fand Arbeit und Schutz, bevor er sich mit seinem Bruder versöhnte. Auch Mose, der einen Ägypter erschlagen hatte, fand in der Ferne eine neue Familie, kehrte schließlich zurück nach Ägypten und führte sein Volk in die Freiheit. Maria und Josef haben Zuflucht und Hilfe erfahren, so dass ihr Kind in einem fremden Stall gesund auf die Welt kommen konnte und wir heute Weihnachten feiern können.

Eingerahmt wurde die religiöse Feier von dem gemeinsamen Singen von Advents- und Weihnachtsliedern unter der Leitung von Herrn Schäfer.

(B. Rothbrust)